Radikale Selbstannahme mit GFK

Veröffentlicht in

Radikale Selbstannahme ist ein Weg, uns immer mehr als die anzunehmen, die wir sind. Einzigartige Wesen mit enormem Potential und begrenzte Menschen gleichzeitig. Selbstannahme bedeutet, immer mehr das ureigene Potential zu erkennen, anzunehmen und scheinen zu lassen. Sie bedeutet aber auch Frieden zu schließen mit unseren ganz ureigenen Beschränkungen, loszulassen von dem Glauben, wir könnten unser Leben ganz allein bestimmen. Auf dem Weg zu radikaler Selbstannahme nähren wir die gesunden Teile in uns und versöhnen uns mit dem, was verletzt ist. Wir investieren unsere Energie in Selbstliebe und Wachstum anstatt in Selbstvorwürfe und Schuldgedanken. Wir produzieren Giraffensaft und holen damit immer mehr von dem in unser Leben, was wir wirklich lieben. Wir entwickeln eine “attitude of gratitude” – eine Haltung der Dankbarkeit auf der Basis von tiefem Feiern und Bedauern und wir sind immer mehr da – hier und jetzt. GFK wird auf dem Weg immer mehr von einem Konzept zu einem Weg zu Freiheit, Fülle und Verbindung.
Ausführliche Informationen im Internet.

Organisatorisches
Dieser Workshop wendet sich an Menschen, die bereits mindestens 4 Seminartage zur GFK besucht haben.

Zeit, Ort:

Beginn Sa. 22.10.2016 um 11:00
Ende: Di. 25.10.2016 gegen 15:30

im Lebensgarten Steyerberg zwischen Bremen und Hannover

Ausführliche Informationen zum Seminar sowie Artikel, Audios, Videos uvm gibt es unter www.visionenundwege.de

Beginn am: 
22.10.2017
Dauer: 
4 Tage