Gewaltfreie Kommunikation im Lernraum Schule

Online-Training Gewaltfreie Kommunikation im Lernraum Schule 14. Januar ‚ÄĒ 23. Februar 2022

Das Training ist ein auf Videokonferenzen basierendes Online-Training und richtet sich an Lehrer*innen und pädagogische Mitarbeiter*innen.
Das Programm soll die Teilnehmer*innen unterst√ľtzen, die Herausforderungen im Lernraum Schule so zu meistern, dass Sie bei gleichzeitiger Selbstf√ľrsorge mehr Verbindung, Verst√§ndnis und Kooperation in ihrer Arbeit erleben und umsetzen k√∂nnen.

Was Sie erreichen können

    • Verbindung zu Sch√ľler*innen aller Altersgruppen aufzubauen bzw. zu halten
    • Klare Grenzen zu setzen und beizubehalten
    • Zwischen Bestrafung und sch√ľtzender Anwendung von Gewalt zu unterscheiden
    • Disziplin aus dem Bewusstsein der Bed√ľrfnisse heraus neu zu definieren
    • Ein empathisches Gespr√§ch zu f√ľhren
    • Neue Strategien f√ľr den Umgang mit Wut und Ausl√∂sern zu entwickeln
    • Gespr√§che mit Eltern neu anzugehen

Was wir √ľben werden

    • Eine Balance zwischen Selbstf√ľrsorge und F√ľrsorge im schulischen Alltag entwicklen
    • Eine wertsch√§tzende Atmosph√§re kreieren, in der Lernen noch mehr Freude macht
    • Verstehen lernen, welche Anteile der eigenen Sprache eine Kooperation mit dem Gegen√ľber erschweren
    • Kritik und Angriffe nicht mehr pers√∂nlich nehmen
    • Disziplinprobleme angehen, w√§hrend Sie in Verbindung bleiben
    • Weniger intensive, k√ľrzere Konflikte mit kreativeren Ergebnissen¬†haben
    • Regeln durch verl√§ssliche und nachhaltige Vereinbarungen ersetzen
    • Eine¬† Kultur der Empathie entwickeln
    • Entscheidungen treffen, die auf Bed√ľrfnissen beruhen
    • Zu einer Kultur der Gewaltfreiheit weit √ľber die Grenzen der Schule beitragen

Eröffnungswochenende
Grundlagen der Gewaltfreien Kommunikation f√ľr P√§dagog*innen

Das Er√∂ffnungswochenende bietet eine Grundlage f√ľr ein gemeinsames Verst√§ndnis des Konzepts der Gewaltfreien Kommunikation sowie Gelegenheit zu angeleiteten √úbungen.
Es geht um das Erkennen von Bed√ľrfnissen, ihrer Bedeutung im zwischenmenschlichen Miteinander und um die F√§higkeit Bed√ľrfnisse auszudr√ľcken und zu h√∂ren.
Entwickeln Sie eine neue Vision f√ľr sich selbst und f√ľr ein Miteinander in der Schule, das auf Verstehen und Verstandenwerden beruht und das eine Lernatmosph√§re erzeugen kann, in der Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft, Selbstvertrauen und Selbstverantwortung die Grundlage bilden. mehr

Sechs Wochen Kleingruppensitzungen
Wir werden uns jede Woche √ľber eine Videokonferenz verbinden, in der wir unser Verst√§ndnis vertiefen, weiter in die Haltung hineinwachsen und unsere Praxis korrigieren k√∂nnen. Die w√∂chentlichen Kleingruppen- und Partner*innen√ľbungen bieten zus√§tzliche M√∂glichkeiten zum Lernen, Zeit f√ľr Austausch und Unterst√ľtzung. Auf dieser Reise entsteht ein Einf√ľhlungs- und Unterst√ľtzungsnetzwerk, das ein nachhaltiges Implementieren dieser Haltung in unseren Schulalltag begleitet.

120-min√ľtige Sitzungen

DIE TRAINERIN
Die Trainerin, selbst P√§dagogin, ist eng mit der Thematik verbunden. Sie wei√ü, wie wichtig es ist, eine mitf√ľhlende p√§dagogische Beziehung¬† praktisch, machbar, realistisch und nachhaltig zu gestalten.
Gemeinsam werden wir ein Netzwerk von P√§dagog*innen bilden, in dem wir die¬†Absicht¬† teilen, den Schulalltag mitf√ľhlender und wertsch√§tzender zu gestalten. Mit Empathie, Humor und √úbung werden wir uns auf diesem neuen Weg begleiten.

TERMINE:
Sitzung 1: Freitag, 14. Januar 2022 ‚ÄĒ 20:00 bis 22:00 Uhr
Sitzung 2: Samstag,¬† 15. Januar 2022 ‚ÄĒ 10.30 bis 13.30 Uhr (mit zwei 10 min Pausen)
Sitzung 3: Sonntag, 16. Januar 2022 ‚ÄĒ 10.30 bis 13.30 Uhr (mit zwei 10 min Pausen)

Sechs Wochen Kleingruppensitzungen: Mittwochs von 18:00 bis 20:00 Uhr (19.01., 26.01., 02.02., 09.02., 16.02, 23.02.22 )

Vorbereitung ‚ÄĒ Voraussetzungen
Dieses Programm richtet sich an Menschen, die im Lernraum Schule t√§tig sind, unabh√§ngig von ihren Vorkenntnissen. Im Idealfall haben Sie an einer Einf√ľhrung teilgenommen und eine Vorstellung von der gewaltfreien Kommunikation.

Wenn nicht, ist es wichtig, dass Sie am Freitag, den 11. September, von 20:00 bis 22:00 Uhr¬† an der Primer-Sitzung teilnehmen. Diese Sitzung richtet sich an Personen, die mit dieser Praxis noch nicht vertraut sind oder eine Auffrischung w√ľnschen.

Teilnahme
F√ľr die Kontinuit√§t Ihres eigenen Lernens und f√ľr die Effektivit√§t der Gruppenarbeit bitten wir Sie, an beiden Sitzungen des Er√∂ffnungswochenendes und an mindestens der H√§lfte der w√∂chentlichen √úbungsstunden teilzunehmen.

Auf Anfrage bieten wir eine Teilnahmebescheinigung an.

Zoom ‚ÄĒ Sie k√∂nnen Zoom hier kostenlos herunterladen und installieren.

Kontakt
Wenn Sie Fragen bzgl. der Registrierung oder der Kosten haben, kontaktieren Sie uns hier. 

Anmeldung hier

 

Author: Ute Faber

Zert. Trainerin GFK, Coach, Moderatorin, Prozessbegleiterin ‚ÄúIch denke, innerer und √§u√üerer Wandel geh√∂ren zusammen. Gewaltfreie Kommunikation ist f√ľr mich ein Weg zu einer friedlichen und nachhaltigen Welt beizutragen.‚Äú Weitere Informationen auf www.ute-faber.de